Tom Guhra, M.Sc.

Raum 204 C
Wöllnitzer Straße 7
07749 Jena

Publikationen

Forschungsschwerpunkte

  • Untersuchung der Rolle von Biota und biogenen Komponenten (im Bes. Biopolymeren wie mikrobiellen Extrazellulären polymeren Substanzen und Regenwurm Mucus) für die Bildung und Funktion von (Mikro-)Aggregaten im Boden

Berufserfahrung

  • seit 05/2016: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geowissenschaften (FSU Jena)
  • 2013-2016: Hilfswissenschaftliche Tätigkeiten am Institut für Geowissenschaften (FSU Jena)
  • 2013-2016: Studentisches Mitglied des Prüfungsausschusses für Biogeowissenschaften (FSU Jena)
  • 10/2015-12/2015: Studentischer Tutor für die Studieneingangsphase (FSU Jena)
  • 2014-2015: Mentor für die Studieneinführungstage (FSU Jena)
  • 03/2014-04/2014: Hilfswissenschaftliche Tätigkeit am Max-Planck-Institut für Biogeochemie (Jena)
  • 10/2013-03/2014: Studentischer Tutor für das Modul Bio-Geo-Interaktion (FSU Jena)
  • 03/2013-04/2013: Berufsbezogenes Praktikum in der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (Jena)
  • Berufsbezogenes Praktikum in der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (Jena)

Ausbildung

  • M.Sc. in Biogeowissenschaften, 2016: Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Geowissenschaften (LS Hydrogeologie), Thema: "Experimentelle Studie zur Erzeugung zeitlich hochaufgelöster und reproduzierbarer Tracerdurchbrüche in porösen Medien"
  • B.Sc. in Biogeowissenschaften, 2013: Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Geowissenschaften (LS Angewandte Geologie), Thema: "Beitrag zu den Bildungsbedingungen einer geochemischen Barriere in der ehemaligen Aufstandsfläche der Gessenhalde im einstigen Uranbergbaurevier Ostthüringen"

Projekte

  • MAD Soil - Bildung und Umsatz von Bodenmikroaggregaten