f_rudolph


Dipl.-Chem. Gundula Rudolph

Lehrstuhl für Hydrogeologie
Institut für Geowissenschaften
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Burgweg 11
07749 Jena
iconp 0049-(0)3641-948659
iconf 0049-(0)3641-948742
E-Mail
icond E 003, Wöllnitzer Str. 7
zur Person
Projekte
Publikationen
 




analytische Kenntnisse

  • Chromatographische Verfahren: HPLC, IC, GC, GC-MS;
  • diverse Aufschlussverfahren zur Bestimmung von Inhaltsstoffen in Pflanzen- und Bodenmaterial;
  • TOC- und TN- Bestimmung in wässriger Lösung und Feststoffproben;
  • Säulenversuche;
  • Sequentielle Extraktion, CO 2 - Extraktion;
  • Arbeit an ionenleitenden Keramiken; coulometrische O 2 - Titration mittels ionenleitender Festelektrolyte;
  • Wasserbestimmung mittels Karl-Fischer-Titration


Berufserfahrung

seit 9/2005: Technische Angestellte bei Prof. Dr. Kai Uwe Totsche, Institut für Geowissenschaften, Fachbereich Hydrogeologie
Friedrich-Schiller-Universität Jena
2000-8/2005:
Technische Angestellte bei Prof. Dr. Martin Sauter und Prof. Dr. Georg Büchel Institut für Geowissenschaften, Fachbereiche Hydrogeologie und Angewandte Geologie, Friedrich-Schiller-Universität Jena
1989/1990:
Ingenieur in Lehre und Forschung/Technische Angestellte bei Prof. Dr. Günter Kreisel und Prof. Dr. Bernd Ondruschka, Wissenschaftsbereich Technische Chemie (seit 1990 Institut für Technische Chemie und Umweltchemie), AG Umweltschutztechnologie, Friedrich-Schiller-Universität Jena
11/1985-7/1988:
Ingenieur in Lehre und Forschung bei Prof. Dr. Adalbert Feltz, Wissenschaftsbereich Anorganische Festkörperchemie, Friedrich-Schiller-Universität Jena
1984/1985:
Angestellte im VEB Cosid- Kautasit, BT Dresden, stv. Leiterin des TKO- Labores



Ausbildung

Diplom in Chemie, 7/1984: Technische Universität Dresden, Sektion Chemie, Wissenschaftsbereich Elektrochemie; bei Prof. Dr. Klaus Wiesener: "Untersuchungen zum System Blei- Sauerstoff mittels chemischer und elektrochemischer Methoden"
1979-1984:
Studium der Chemie, Technische Universität Dresden
1979:
Abitur
1975-1979:
Erweiterte Oberschule "Friedrich Engels", Dresden
1967-1975:
Allgemeinbildende Polytechnische Oberschule "Kurt Schlosser", Dresden




Publikationen

Günter Kreisel, Gundula Rudolph, Dieter Karl- Wilhelm Schulze, Wolfgang Poppitz (1992): Bromierte Diphenylether, eine entscheidende Zwischenstufe auf dem Weg zu synthetischen Schmierstoffen. Monatshefte für Chemie 123, 1153-1161.

M. Nüchter, G. Rudolph, B. Ondruschka: Anthropogene Fluorchemikalien: Sorgenkinder der Abfallwirtschaft.

Posterbeiträge:
G. Rudolph, A. Feltz: Bestimmung von Oxidationszahlen in Oxidkeramiken - 5. Keramiktagung in Gera, 1987.

G. Rudolph, A. Feltz: Determination of small deviations from stochiometry in solids - 4th Conference on Thermal Analysis and Calorimetry (ESTAC 4) in Jena, 1987.